Basiswissen+

Ein Workshop zu Kulturförderung für Festivals

Festivals sind ein elementarer Bestandteil der Niedersächsischen Musiklandschaft. Macherinnen und Macher gestalten einen Rahmen, der besondere musikalische Erlebnisse möglich macht. Mit viel Leidenschaft, oft ehrenamtlich oder zumindest unterbezahlt. Die Verpflichtung Kunst und Kultur zu fördern ist in der Niedersächsischen Verfassung festgeschrieben. Doch von dieser Verpflichtung bis zum erfolgreichen Antrag ist es ein gewisser Weg. Und welche Förderperspektiven gibt es über die staatliche Kulturförderung in Niedersachsen hinaus?

Wir sprechen ganz speziell über Festivalförderung, tauschen uns aus, profitieren von Erfahrungen und Expertenwissen. Als Reaktion auf die Anregungen und Wünsche, die uns erreicht haben, stehen die Basics der regionalen Förderung und EU-Festivalförderung im Zentrum des Programms.

In Workshops für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene gestalten wollen wir Antworten auf konkrete Fragen finden. Wir laden daher ein, Kostenfinanzierungspläne und Anträge mehrfach ausgedruckt mitzubringen oder uns vorab (anonymisiert) zuzuschicken. Anhand von Fallbeispielen diskutieren wir so Must-Dos, Formulierungen und No-Gos. 

Programm

Kompakt

Basiswissen+ auf einen Blick

Workshop zu Kulturförderung für Festivals in Niedersachsen

15. September 2017
11 - 16 Uhr

Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz
im
Haus der Braunschweigischen Stiftungen
Löwenwall 16
38100 Braunschweig

Fragen?

Wir haben Antworten

Bei allen Fragen und für die Kostenfinanzierungspläne und Anträge einfach eine Mail an klewinghaus (at) musikland-niedersachsen.de oder 0511 642 792 03

Anmeldung

FFW17

Die Anmeldung ist leider geschlossen da wir bereits jetzt überbucht sind. Uns ist der Workshopcharacter der Veranstaltung wichtig daher bitten wir um Verständnis. Bei allen Fragen, gerne melden bei Jasmine Klewinghaus (Kontakt s.o.).