Fachtage

Für Macherinnen und Macher

Geschichten vom Pferd

Eine Fachtagung für Festivals in Niedersachsen

Freifeld Festival und Musikland Niedersachsen präsentieren: Geschichten vom Pferd – Eine Fachtagung für Festivals in Niedersachsen mit dem Themenschwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit/Storytelling.

Am 8. und 9. April 2016 in Oldenburg

>> Alle Infos und Anmeldung hier <<

Geld!

Eine Fachtagung für Spielstätten

14. und 15. März 2016 im MusikZentrum Hannover

Im Konzertraum des MusikZentrums Hannover, wo jedes Jahr zahlreiche Konzerte stattfinden, trafen sich an den zwei Konferenztagen rund 50 Vertreter von 25 Clubs, Musikkneipen und Soziokulturellen Zentren. Gemeinsam mit der Livemusikkommission e.V. hatten wir eingeladen, um über Geld zu reden: über die Finanzierung unserer Netzwerke, über Förderung und übers Geldverdienen mit Livemusik. Teil der Veranstaltung war die Frühjahrstagung der LiveKomm und verschiedene Sitzungen des neuen niedersächsischen Spielstättennetzwerks KlubNetz e.V.

Zur Fachtagung geht es hier entlang.

2. Fachtag niedersächsischer Spielstätten

So klappt es mit den Nachbarn!

Mittwoch, 30. September 2015, Freizeitheim Lister Turm (Hannover)

Bässe sind schön für Bands und Besucher, aber die Nachbarn sind meist weniger begeistert. Bei diesem Fachtag werfen wir einen Blick auf die Probleme rund um den Lärm. Ob es die Raucher sind, die vor der Tür smalltalken, ob es laute Musik, späte Zeiten, Ärger mit Ämtern sind – wer Veranstaltungen macht, ist meist mit Lärmproblemen in Berührung gekommen. Die Liste der aus diesem Grund geschlossenen Läden ist lang und wir wollen nicht, dass sie noch länger wird. Deshalb sammeln wir Ideen und Meinungen, Informationen und Methoden.

6. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher

Festivals und Kommunen

Festivals und Kommunen – eine Liebesbeziehung?

Freitag, 20. März 2015, 11 - 17 Uhr, Osnabrück (Felix-Nussbaum-Haus)

Beim diesjährigen Fachtag niedersächsischer Festivalmacher wollen wir uns mit der Frage „Festivals und Kommunen – eine Liebesbeziehung?“ beschäftigen. Mit der Stadt Osnabrück und dem Morgenland-Festival haben wir zwei Gastgeber gefunden, die vorbildlich zeigen, was ein Festival für eine Stadt bedeuten kann.
 
Eine solch enge Zusammenarbeit ist aber nicht selbstverständlich. Kommunen fördern, hegen und pflegen Festivals, empfinden sie als Bereicherung, als Marketingfaktor und Thema, das sich nach außen und innen gut erzählen lässt. Im günstigsten Fall gelten sie als Symbol für eine lebendige Stadt. Dann kursieren aber auch Geschichten von unkooperativen Genehmigungsbehörden, von plötzlich auftauchenden durchfinanzierten Konkurrenzen, sogar von Festivalvertreibungen. Das wirft Fragen in viele Richtungen auf: Wie können Konflikte schon im Vorfeld entschärft werden? Was können Festivals und Verwaltungen tun, damit dies gut funktioniert? Wie kann gegenseitiges Verständnis und Kooperation erreicht werden? Wo treffen sich wechselseitige Interessen und Bedürfnisse, damit am Ende beide gemeinsam gewinnen?

Wir wollen uns bei diesem Fachtag diesen Fragen nähern, beide Seiten beleuchten – nicht zuletzt in der Hoffnung, dass das Veranstalten von Festivals in Niedersachsen ein Stück leichter wird.

Zwei Themenblöcke

1.    Kommunen als (Co-)Veranstalter: kommunale Kulturpolitik, Image/Stadtmarketing, Förderung & Finanzierung
2.    Kommunen als Genehmigungsbehörden: Genehmigungsverfahren, Versammlungsstättenverordnung, Ordnungsämter, Baubehörden, Politik

Programm und Ablauf sind unten als PDF zum Download verfügbar.

Downloads


Fotos: Isabel Winarsch

Neues

in Ressourcen

Vorangegangene Fachtage

Downloads

  • Datei-Link-Symbol für MLNI_ProtokollFachtagSpielstaetten14.pdfMLNI_ProtokollFachtagSpielstaetten14.pdfDer 1. Fachtag niedersächsischer Spielstättenmacher hatte seine Premiere am 24. November 2014 in Hannover. Es ging um das junge Netzwerk niedersächsischer Spielstätten im Bundesverband der LiveKomm. Inspiration und Vorbild waren Netzwerke aus Bremen, Dortmund, Hamburg und Berlin.
  • Datei-Link-Symbol für 5._Fachtag_Das_Kleine_im_Grossen_Dokumentation.pdf5._Fachtag_Das_Kleine_im_Grossen_Dokumentation.pdfDer 5. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher fand am 14. Februar 2014 in Göttingen statt. Es ging um Publikumsnähe, intime Formate und Rahmenprogramm, um "Das Kleine im Großen" also. Festivalmacher aus Niedersachsen, aber auch aus Hamburg, Berlin und Österreich tauschten sich aus.
  • Datei-Link-Symbol für 4._Fachtag_Ticketing___Vertrieb_-_Dokumentation_03.pdf4._Fachtag_Ticketing___Vertrieb_-_Dokumentation.pdfDer 4. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher fand am 6. Mai 2013 in Oldenburg statt. Wir beschäftigten uns dort mit dem Thema „Ticketing & Vertrieb – Eintritt leicht gemacht“. Vertreter dreier namhafter Ticketinganbieter in Niedersachsen – ReserviX, Eventim und white label tickets stellten ihre Angebote vor und standen Rede und Antwort.
  • Datei-Link-Symbol für Fachtag_niedersächsischer_Festivalmacher_2011_Dokumentation.pdfFachtag_niedersächsischer_Festivalmacher_2011_Dokumentation.pdfDer 3. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher fand am 10. Februar 2011 in Hannover statt. Er beschäftigte sich mit juristischen Fragen in den Bereichen Sonderabgaben, Vertragsgestaltung, Veranstaltungsstätten, soziale Netzwerke und Urheberrecht.
  • Datei-Link-Symbol für Fachtag_Niedersaechsischer_Festivalmacher_2010_-_Dokumentation.pdfFachtag_Niedersaechsischer_Festivalmacher_2010_-_Dokumentation.pdfDer 2. Fachtag niedersächsischer Festivalmacher am 10. und 11. Juni in Herrenhausen drehte sich um das Thema „Altersfragen“.
  • Datei-Link-Symbol für Fachtag_nds.Festivalmacher_Siebold_01.pdfFachtag_nds.Festivalmacher_Siebold.pdfWährend der Musikland-Auftaktkonferenz im November 2008 hatten die niedersächsischen Festival-Manager vereinbart, sich einmal im Jahr zum gemeinsamen Austausch zu treffen. Am 25. Mai 2009 konnte Musikland Niedersachsen in Zusammenarbeit mit den Internationalen Händel-Festspielen nach Göttingen einladen.
  • Datei-Link-Symbol für Zusammenfassung_Vortrag_DrAntz_01.pdfZusammenfassung_Vortrag_DrAntz.pdfUm die reiche Orgellandschaft Niedersachsens breiteren Bevölkerungsschichten bekannt und zugänglich zu machen, haben wir eine Orgelkonferenz veranstaltet: Am 17. Juni 2009 berieten beteiligte Landschaften, Veranstalter und Akteure erstmalig über gemeinsame Angebote.

Zum Thema

Musikfestivals in Niedersachsen

Festivals 2015/16

Zum Thema

Demografischer Wandel

Handlungskonzept „Demografischer Wandel" der Nds. Landesregierung, Stand 04/2012