Partnerbörse Region Oldenburg/Bremen

Musikprojekte für Schulen stellen sich vor

Termin: Mittwoch, 7. September 2016

Ort: Katholische Akademie Stapelfeld, Stapelfelder Kirchstraße 13, 49661 Cloppenburg - eine Anfahrtbeschreibung finden sie hier

Die Partnerbörse Musikvermittlung in Stapelfeld ist eine Kooperation zwischen der  Musikland Niedersachsen gGmbH und der Katholischen Akademie Stapelfeld.

Nachklang

zur Partnerbörse in Stapelfeld

Erstmals in der katholischen Akademie Stapelfeld, aber bereits zum dritten Mal in der Region zog es das Musikland Niedersachsen am 07.09.2016 mit seiner Partnerbörse Musikvermittlung ins Oldenburger Münsterland.

Das Veranstaltungsformat richtete sich an alle Musik- und Neigungslehrkräfte sowie Schulvertreter des Oldenburger Münsterlandes und der angrenzenden Landkreise und lud dazu ein, sich über Angebote außerschulischer Kulturpartner zu informieren und sich mit diesen persönlich über mögliche Kooperationsprojekte auszutauschen.

Bei der diesjährigen Partnerbörse stellten sich als außerschulische Akteure u.a. die Musikschulen Cloppenburg und Vechta, das „Oldenburger Kindermusikfestival on tour“, "Klasse endlich Klassik" mit dem "Ehrbar"-Ensemble, die „Blockflöten- und Bläserbande“ sowie die „ZEITMASCHINE“ von Capella de la Torre vor. Zudem informierten Vertreter fördernder Institutionen gemeinsam mit dem Team von Musikland Niedersachsen über verschiedene Fördermöglichkeiten.
Anschließend bestand auf dem „Marktplatz der Möglichkeiten“ die Gelegenheit zur Beratung und zu Einzelgesprächen. Hier wurden Vorabsprachen getroffen und weitere Informationen bzw. -material ausgetauscht.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden!

Programm

Für eine größere Ansicht bitte auf das Bild klicken

Rückblick

Partnerbörse Musikvermittlung in Oldenburg 2015

Zum zweiten Mal luden das Musikland Niedersachsen & klangpol unter dem Motto „Ich suche? Ich biete!“ zur Partnerbörse Musikvermittlung in’s Oldenburgische Staatstheater ein.

Das Team vom Musikland begrüßte Musikvermittler_Innen und interessierte Musiklehrer_Innen aus der Region, von Aurich über Friesoythe nach Oldenburg.

Die Vielfalt der vorgestellten Projekte reichte von Projekten über Instrumentenkunde, über Klangwerkstätten und Kindermusikfestivals bis hin zum Gershwin Experiment der ARD – die Projektemacher dahinter sind u.a. die Universität Oldenburg, das Oldenburgische Staatstheater, das Sinfonische Blasorchester Oldenburg, aber auch freie Ensembles und Musiker_innen, die mit ihren Aktivitäten Zugänge zur Musik schaffen wollen. Sowohl verschiedene Schulformen wie auch Altersstufen von Schülerinnen und Schülern wurden dabei angesprochen. Inspirationen hin und her – auch das Thema Projektfinanzierung wurde mit einer Navigation durch die Förderlandschaft Niedersachsens diskutiert.

Der Kern der Veranstaltung lieht im Dialog und Austausch unter den Besuchern – eben der Partnerbörse, wie man sie im klassischen Sinne versteht.

Deshalb gab es mit Kaffee & Kuchen auf dem „Marktplatz der Möglichkeiten“ die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, offene Fragen zu klären und erste Projektideen gemeinsam zu formulieren.

Für das Musikland war es besonders schön zu hören, dass aus der ersten Partnerbörse in Oldenburg im Jahr 2014 Musikvermittlungsprojekte gewachsen sind, die bereits erfolgreich durchgeführt wurden.

Musikvermittlung

aktuell

Fachtreffen Musikvermittlung
... im Rahmen der Jahreskonferenz am 2.&3. November 2018 in Wolfenbüttel.
Themen: Konzertdesign, Zugänge zur Musikvermittlung
Dozent*innen: Ilka Seifert, Prof. Dr. Johannes Voit, Malin Kumkar
Anmeldung: hier

... am 5. Dezember in Hannover
Thema: Musikvermittlung für Erwachsene: Konzerteinführung & -moderation
Dozentinnen: Meike Pfister, Friederike Holm
Anmeldung: embach(at)musikland-niedersachsen.de, weitere Infos hier

Welcome Board zu Gast im Klassenzimmer
Die 3. Auflage des Unterrichtsmaterials ist neu erschienen!
Download und weitere Infos: hier

Impressionen