Abendglühen

22 Uhr auf dem Opernplatz

Wenn die Sonne am längsten Tag des Jahres untergeht glänzt es noch einmal auf dem Opernplatz. Zu Markus Stockhausens Mitspielkomposition „Abendglühen“ für Solotrompete und Bläser_innen laden wir alle zum Mitspielen bei einem ganz besonderen Stück ein. Zur Vorbereitung bietet das Posaunenwerk der ev.-luth. Landeskirche Hannovers am 14. Juni drei Probentermine an.

Markus Stockhausen

Komponist und Trompeter

Markus Stockhausen, geboren 1957, Trompeter und Komponist, ist bekannt als vielseitiger Grenzgänger. 25 Jahre lang konzertierte er mit seinem Vater, dem Komponisten Karlheinz Stockhausen, der viele Werke für ihn schrieb. Als Trompeter konzertiert er international und komponierte u.a. für die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker, die London Sinfonietta, das Metropole Orkest, die Hamburger Symphoniker und für das Norddeutsche Philharmonische Akkordeonorchester. 2005 wurde er ausgezeichnet mit dem WDR-Jazzpreis als bester Improvisator. Er gibt Kurse zum Thema „Intuitive Music and More“, und seit etwa zehn Jahren zum Thema „Singen und Stille“. Sein Interesse gilt der “Transformation durch Klang”.

Mitspielen!

beim Abendglühen

Beim Abendglühen sind alle die Atem haben eingeladen! Von Anfänger bis Profi können Bläser_innen mitspielen. Mitbringen solltet ihr neben den Instrumenten, die Noten (am besten in Klarsichtfolien in Mappe einordnen), Notenständer bzw. Marschgabel, Wäscheklammern um die Noten bei Wind zu befestigen und ggf. kleine Lampen.

Vorbereitungsproben

Termine

Vorbereitungsproben finden am 14. Juni jeweils um 19:30 Uhr statt.

  • Gemeindehaus St. Nicolai Bothfeld | Sutelstraße 20, 30659 Hannover-Bothfeld
  • St. Thomaskirche Oberricklingen | Wallensteinstr. 32, 30459 Hannover-Oberricklingen
  • St. Michaeliskirche Groß Munzel | Am Steinhof 4, 30890 Barsinghausen

Abendglühen

Mitspielkomposition von Markus Stockhausen

Das Abendglühen wird eigens für Flächengold angepasst. Gemeinsam legen die Bläser_innen einen Klangteppich über den Opernplatz, den Markus Stockhausen mit Improvisationen auf der Trompete bereichert. Stockhausen ist bekannt für seine “Intuitive Musik”, freie Improvisationen, die er mit seiner Konzertreihe KLANGVISIONEN etablierte. Zur Improvisation eingeladen sind aber auch die einzelnen Bläser_innen. Mit langen Tönen und ruhigen Linien bilden sie u.a. einen “Klang-Fluss”, der von Markus Stockhausen auf der Solotrompete begleitet wird. Eine Hörprobe gibt es hier.

Kontakt

Fragen? Anmerkungen?
Wir freuen uns über Nachrichten und Anrufe!

flaechengold(at)musikland-niedersachsen.de
Telefon: 0511 642 792 05

Partner

FLÄCHENGOLD ist eine Kooperation der Landeshauptstadt Hannover, des Posaunenwerks der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, VISION KIRCHENMUSIK und der Musikland Niedersachsen gGmbH mit freundlicher Unterstützung durch HAUPTSACHE:MUSIK! und die HannoverStiftung  - Stiftung der Sparkasse Hannover.