Back to school

music meets (e)motion

LAG Rock in Niedersachsen

LAG Rock in Niedersachsen

Verband / Netzwerk

  • 7920 Zugriffe
  • 1 Termine
  • letztes Update: 03.05.2011


Talentierte niedersächsische Nachwuchsbands (2012: Annie Soulshine aus Friedeburg/Ostfriesland und Denmantau aus Bad Bevensen) gehen zurück an ihre alte Schule und produzieren gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, den Lehrern und außerschulischen Dozenten neue Versionen ihrer Songs. Back to school integriert das Schulorchester, den Chor, die Schulband vor Ort und initiiert neue Kurse wie Tanz, Rap, Technik etc. Umgesetzt wird Back to school im Rahmen einer Projektwoche. Auftritte vor Ort mit der neu entstandenen Produktion runden das Angebot ab.Die Idee entstammt aus der Feder zweier junger kreativer Köpfe: Die Band Annie Soulshine stellte beim Popmeeting 2010 in Wolfsburg die Grundidee von Back to school vor. Sie sind davon überzeugt, dass dieses Konzept Schülern einen bislang unmöglichen Einblick in die Popmusik gibt und sogar landesweit bzw. europaweit zu einem Leuchtturmprojekt wachsen kann. Als Band in die eigene alte Schule zurück zu kehren und frischen Wind zu verbreiten sowie den Schülern eine Plattform zum ungezähmten Musizieren zu bieten wird ein spannender Prozess.


Die LAG Rock ist die Ansprechpartnerin für alle Musikerinnen und Musiker, Bands und Förderer im Bereich Popularmusik in Niedersachsen. Mit vielfältigen Projekten setzt die LAG Rock Akzente im Flächenland Niedersachsen und unterstützt die regionale Strukturen. Die Landesarbeitsgemeinschaft ist als gemeinnützig anerkannt. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Popularmusik im Land Niedersachsen zu fördern und den Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit mit und zwischen den örtlichen Einrichtungen zu verbessern. Zur LAG Rock gehören örtlicher Musikinitiativen, kommunale Einrichtungen wie Jugend- und Kulturzentren oder Musikschulen verschiedener niedersächsischer Städte sowie Privatpersonen.


Back to school 2012: denmantau an der KGS Bad Bevensen

Denmantau
"Back to School ist wohl das aufregendste, bunteste, mitreißendste und herausfordernste Projekt an dem wir je teilgenommen haben. Wir bekommen unglaublich positives Feedback von den Kids. Die Motivation an diesem Musikprojekt zu arbeiten ist so groß, dass sich beide Parteien aufs höchste kreative Niveau hochschaukeln!"

Dozenten
Christoph van Hal, Arrangeur und Songwriterdozent der LAG Rock: "In meiner Tätigkeit als Dozent habe ich schon viele Workshops begleitet in denen die Arbeit mit Jugendlichen im Mittelpunkt stand. Back to school kann ich hier als das bisher gelungenste und kreativste Beispiel nennen in dem Resonanz der Teilnehmer voller Enthusiasmus und Freude war. Schön, dass es solch ein Konzept gibt. Bitte mehr davon."

Bene, Rapdozent der LAG Rock: „Back to school ist cool, weil die Schüler mitkriegen, dass es, um gute Raptexte zuschreiben, nicht notwendig ist, auf gängige "Gangsterrap-Klischees" zurückzugreifen.
Die Schüler/Innen lernen, dass man durch Raptexte seine eigenen Gefühle und Gedanken mitteilen kann ohne dass es peinlich rüberkommt. Durch das Zusammentragen der verschiedenen Projektergebnisse entsteht ein erstaunlich intensives Gemeinschaftsgefühl.“

Olando, Tanzdozent der LAG Rock
: “Die überwältigende Stimmung bei den Aufführungen von Back to school in Bad Bevensen hat gezeigt, mit welcher Energie dieses Projekt die Schulen belebt. So viele Menschen zusammen zubringen ist eine große Leistung. Dass dann so ein hoch motiviertes und engagiertes Team aus Schülern und Dozenten entsteht, ist überwältigend. Die umwerfende Show zum krönenden Finale war ein wahres Meisterwerk. Im Projekt Back to school ist mir wieder einmal deutlich geworden, wie sehr die Schüler ein greifbares Vorbild suchen und auch brauchen. Sie sind mit voller Motivation und Konzentration dabei. Ich bin sicher, dass das Projekt noch lange nachhält und viele Schüler ein Hobby gefunden haben, dass sie ausfüllt und ihnen gesunde Lebensfreude und ein starkes Selbstbewusstsein gibt. Back to school wird in mir noch lange nachhallen. Dieses Projekt kann man jeder Schule nur wünschen.”

Andreas Körner, Videodozent der LAG Rock: "Back to school ist ein beispielloses Projekt, das viele spannende Bereiche miteinander verbindet. Die Schüler finden's super!"

Lehrkräfte
Hanna Trumann, Musikfachleitung KGS Bad Bevensen: „Back to school hat mich noch mehr in meiner Auffassung bestätigt, wie wichtig es ist, Kindern und Jugendlichen viele Möglichkeiten zu kreativem Handeln zu bieten!“

Christian Rohlfing, Musiklehrer an der KGS Bad Bevensen: „Das Lächeln und der Stolz auf den Gesichtern der Schülerinnen und Schüler nach dem Auftritt sieht man als Lehrer nicht einmal, wenn man eine "Eins" nach einer Klassenarbeit zurückgibt. Das war schon was ganz Besonderes.“

Susanne Schmidt, Musiklehrerin an der KGS Bad Bevensen
: „Back to school“ ist super, weil unsere kleinen und großen Musiker `Bandfeeling pur` hautnah erleben, das ist Sozialkompetenztraining und Gruppendynamik zum Anfassen.

Projektleitung
Vera Lüdeck, Projektleitung LAG Rock: „Selten habe ich so viel Engagement und Offenheit für ein Projekt mit außerschulischen Dozenten erlebt. Lehrkräfte und SchülerInnen sind gleichermaßen wissbegierig, neugierig und konzentriert bei den Proben. denmantau ist ein absoluter Glücksgriff. Die fünf jungen Musiker vermitteln mit dem Hintergrund ihrer jahrelangen Banderfahrung inklusive Straßenmusiktouren den SchülerInnen das Gefühl von echtem Rock´n Roll und sind dabei absolut authentisch und charmant. Die gemeinsame Arbeit ist für alle Beteiligten bereichernd: hier können sowohl die SchülerInnen wie auch die Bandmitglieder über sich hinauswachsen.“



© Friesischer Rundfunk, Tag der Erstausstrahlung: 26.06.2012

Back to school 2012: Annie Soulshine an der HS Bremer Straße in Wilhelmshaven

"Danke LAG Rock, Danke an alle Schüler der HS Bremer Straße, danke an die tollen Lehrer und externen Dozenten und DANKE an die Geldgeber! Hoffentlich fördern Sie dieses Projekt weiter – wir würden es uns wünschen!"
Annemarie und Felix Rasche, Annie Soulshine

"Auf jeden Fall war es ein Erfolg für die Schüler. In den Workshops die neu waren konnten die Schüler sehr kreativ sein – das war toll – denn dadurch wird das Selbstwertgefühl gestärkt und die nehmen wirklich etwas mit in die Zukunft."
Linda Pengel, Tanzdozentin

"Die Kids waren großartig, haben sehr viel Kräfte mobilisiert und alle gemeinsam haben für eine Sache hart gearbeitet. Highlights: die beiden grandiosen Auftritte!"
Drago Rajkovic, Rapdozent

"Back to school war total abgefahren. Ich hab noch nie so etwas an einer Hauptschule erlebt. Noch mal von vorne alles!"
Jürgen Holsing, Musiklehrer

"Back to school hat die Fähigkeiten und das Selbstbewusstsein der einzelnen SchülerInnen gestärkt. Außerdem wurde das Zusammengehörigkeitsgefühl an der Schule gestärkt."
Thomas Jacob, Schulsozialarbeiter

"Ich finde, es hat alles Spaß gemacht, wir haben richtig was gelernt. Und wir haben gesehen, wie man zusammenarbeitet."
Melih, Schüler

"Es hat mir riesengroßen Spaß gemacht mit Annie zu tanzen. Ein Erfolg: alle haben mitgemacht."
Adüle, Schülerin

"Das Projekt war super, ich würde mir wünschen, dass das Projekt noch mal in unsere Schule kommt."
Celina, Schülerin

"Back to school war ein voller Erfolg. Unsere Geheimwaffe ist unsere Tanzlehrerin Line – ohne die hätten wir es nicht geschafft."
Jasmin, Schülerin

„Ich mache Back to school, weil ich dadurch die Möglichkeit habe
• die künstlerische Neigungen und Interessen der SchülerInnen zu fördern,
• mit ihnen in Bereiche einzutauchen, die vielleicht sonst für sie nicht zugänglich sind,
• sie selbst aktiv werden zu lassen und kreativ mit Musik umgehen zu lernen,
• den SchülerInnen Raum zur Entwicklung ihrer Persönlichkeit geben zu können,
• den SchülerInnen Mut zu machen, eigene Fähigkeiten zu entdecken und an diese zu glauben.“
Petra Fuchs, Gesangsdozentin

„Ich freue mich sehr, das Projekt 'Back to School' zum zweiten Mal organisatorisch zu begleiten und bin schon jetzt sehr gespannt, was die Band und die Schüler dieses Mal für ein Programm auf die Beine stellen werden. Es wird auf jeden Fall eine spannende und lehrreiche Woche für die Schüler.“
Nadine Großkreuz, Projektassistenz

„Back to school ist für mich jedes Mal wieder eine spannende Aufgabe: Am Anfang herrscht reines Chaos, wenn zehn unterschiedliche Gruppen an den Stücken der Band arbeiten. Und nach und nach lichtet sich dieses Durcheinander, gibt den Blick frei auf erste überraschende Ergebnisse. Und auf einmal entsteht eine wunderbare neue Darbietungsform aus Gesang, Rap, Musik und Tanz, interpretiert von 200 Schülerinnen und Schülern!“
Vera Lüdeck, Künstlerische Leitung und Regie

„Musik zum "anfassen" und mitmachen - eine tolle Sache!“
Linda Pengel, Tanzdozentin

„Wir freuen uns auf die Schüler und sind sehr gespannt was mit unseren Songs passiert. Den Schülern eine Plattform zum ungezähmten Musizieren bieten, eine Woche raus aus dem Schulalltag und als XXL Team eine Show auf die Beine stellen - wird ein spannender Prozess.“
Annie Soulshine

“Back to School” ist ein tolles, einzigartiges Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen. „Annie Soulshine“ bringt dieses Projekt in die HS Bremer Straße. Die Teilnahme ist eine logische Folge der bisherigen guten und erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der Musikschule und unserer Schule im Bereich der musikalischen Ganztagsangebote. Für die gesamte Schule dreht sich eine Woche lang alles um Musik. Alle Schüler haben die Möglichkeit unter professioneller Anleitung von „Annie Soulshine“, außerschulischen Dozenten und ihren Lehrkräften hinter die Kulissen einer Songerstellung und kompletten Konzertproduktion zu schauen. Das rundum spannende Projektpaket wird auf ein großes Interesse aller Schüler stoßen, schließlich gibt es viel Neues zu entdecken. In 14 Workshops können die Schüler sich frei entfalten und ihre Ideen kreativ in Teamarbeit einbringen und umsetzen. Das schulinterne Konzert mit „Annie Soulshine“ und unseren Schülern und die gemeinsame Präsentation aller Workshopergebnisse hebt noch einmal die Ganzheitlichkeit dieses Projektes hervor.
Ein besonderer Höhepunkt ist zum Abschluss der gemeinsame Auftritt unserer Schüler mit der Band „Annie Soulshine“ auf der Radio-Jade-Bühne am Wochenende an der Jade.“
Peter Bremersmann, Schulleiter