Fachtreffen

Niedersachsenweites Team Musikvermittlung

Das Musikvermittlungsteam setzt sich zusammen aus VertreterInnen verschiedener Organisationen wie Opernhäuser, Stadttheater, Orchester, Festivals, Ensembles, Musikschulen und Kirchenmusik, die in Niedersachsen im Bereich der Musikvermittlung aktiv sind.
Die Treffen eröffnen die Möglichkeit, untereinander Erfahrungen auszutauschen sowie neue Impulse, auch von außen zu erhalten. Sie setzen thematische Schwerpunkte für zwei bis drei Fachtreffen pro Jahr mit thematisch relevanten Kooperationspartnern!

18. Fachtreffen Musikvermittlung

Ein Einblick in Musik & Tanz am Welttag des Tanzes

Mehr MuT! Musik und Tanz in der Musikvermittlung

Ein Workshop aus der Praxis für die Praxis mit MuT!

Zeit: Freitag, 29.4.2016 (Welttag des Tanzes), 10.00-16.00 Uhr
Ort:
Künstlerhaus Hannover, Sophienstraße 2, 30159 Hannover

Wie es war, ist in unserer kleinen Rückschau nachzulesen.

Musik und Tanz sind zwei eng miteinander verbundene Kunstsparten, welche sich in der Vermittlung hervorragend bereichern und ergänzen können. Im Idealfalle ist weder die Musik bloßer Klangteppich noch sind Tanz und Bewegung lediglich Dekor. Im wechselseitigen Mitvollzug hört der ganze Körper und folgt das Ohr den Bewegungen im Raum.

Eine Ausdrucksform, die sich genau in der Schnittmenge von Musik und Tanz bewegt, ist die Rhythmik. Sie verbindet beide Seiten und wird zum Ausgangspunkt für eigene Erkundungen. Focus und Reiz war dabei der forschende Aspekt von Balance und Unbalance in Musik und Bewegung. Zusammen mit den Teilnehmenden wurden im Prozess unterschiedliche Musik analysiert, dabei die Perspektiven zwischen Musik und Bewegung immer wieder gewechselt. Gemeinsam haben wir uns bewegt, Wege der Musikvermittlung erprobt, experimentiert und reflektiert.

Angesprochen waren gleichermaßen Musikvermittlerinnen und -vermittler wie Tanzpädagoginnen und -pädagogen. Als Dozentin konnten wir Barbara Schultze, Leiterin des Fachbereichs Rhythmik/Musik und Bewegung der Akademie Remscheid gewinnen.

Das Fachtreffen war Teil des Aktionstages 24h Tanz in Hannover unter dem Titel Move your Town. Partner ist das Schultanztheaterfestival BLABLABABYLON. Die Veranstaltungen sind Kooperationen mit der Stadtteilkultur der Landeshauptstadt Hannover, der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Niedersachsen und der Musikland Niedersachsen gGmbH.

Impressionen

vom 18. Fachtreffen "Mehr MuT! Musik und Tanz in der Musikvermittlung"

17. Fachtreffen Musikvermittlung

Musikvermittlung im Kontext des Reformationsjubiläums 2017

„Damit Dein Funke überspringt“

Musikvermittlung im Kontext des Reformationsjubiläums 2017

Zeit: Montag, 29.2.2016, 11.00-17.00 Uhr
Ort: Gemeindehaus St. Marien, An der Marienkirche 6-9, 49074 Osnabrück

(Bahnhof: Osnabrück Altstadt)

"Vom Himmel hoch da komm ich her“ ist nicht nur ein Klassiker der Weihnachtszeit, sondern auch eine von Martin Luthers bekanntester Liedschöpfungen. Die Musik gilt als Herzschlag der Reformation, denn Luther übersetzte die Bibel nicht nur ins Deutsche, sondern zentral biblisch-theologische Erkenntnisse auch in Lieder. Und diese Lieder singt die Gemeinde – Luthers Gedanken einer Teilhabe aller an Bildung.
Darüber hinaus kann Musik eine Brücke zwischen Kirche, Gesellschaft und den Menschen schlagen, auch zu denen, die heute nicht mehr selbstverständlich kirchlich sozialisiert sind.

Programm zum Download

Im Jahr 2017 jährt sich zum 500sten Mal der Thesenanschlag Martin Luthers an die Schlosskirche in Wittenberg. Anlass genug sich mit dem Reformator, den Wirkungen der Reformation auf Politik, Gesellschaft und aus unserer Perspektive vor allem auf die Musik und Kultur auseinanderzusetzen.

Ort und Rahmen für den gemeinsamen Austausch unter FachvertreterInnen soll das nächste Fachtreffen Musikvermittlung der Musikland Niedersachsen gGmbH in Kooperation mit Vision Kirchenmusik bieten.
Gemeinsam mit Musikvermittlern und Kirchenmusikern möchten wir dazu anregen, an Konzertvorhaben und Musikprojekten für das Jahr des Reformationsjubiläums 2017 zu arbeiten und über die reinen Aufführungen hinaus neue Formate zu entwickeln: Neue Zugänge, um Brücken zu schlagen und auch Menschen zu erreichen, die bisher keine (Kirchen) Konzerte besuchen…

Impressionen

vom letzten Fachtreffen Musikvermittlung in Osnabrück

Neues

in Musikvermittlung

Zeitgenössische Musik in der Schule
Das Programm befindet sich in der siebten Runde.

Akkordeon zu Gast im Klassenzimmer
Ran an's Akkordeon! Professionelle Akkordeonisten besuchen Schulen der Region.

Partnerbörse Musikvermittlung
[mehr]
7.09.2016 im Oldenburger Münsterland.

Informationen zur Referentin

Barbara Schultze

Barbara Schultze

  • Leiterin des Fachbereichs Rhythmik/Musik- und Bewegung an der Akademie Remscheid
  • Studium im Fach Rhythmik/Musik und Bewegung und Querflöte an der Musikhochschule Detmold
  • Weiterbildung in Osteophonie/Schule des Hörens bei Francoise Lombard C.P.E.F.L. (Centre de l`Ecoute, Kanada)
  • Lehrtätigkeit an Musikhochschule, Musikschule, Schule und Kindertagesstätte
  • Internationale Kurse in Polen, Österreich, Schweden, Schweiz und in den USA
  • Künstlerische Tätigkeit mit Schwerpunkt "Bewegungsinterpretation Neuer Musik" in Zusammenarbeit mit verschiedenen Instrumentalensembles
  • Produktionen in Schauspiel – Musik – Tanz, zuletzt "Changes"
  • Entwicklung und Durchführung interdisziplinärer Unterrichtsprojekte zuletzt u.a. an Gesamtschulen im Fach Darstellen & Gestalten „Spurensuche in Bildern und Bewegung“ , in Verbindung mit dem Museum K21, Düsseldorf

Vorangegangene Fachtreffen

Downloads der Dokumentationen

Für Dokumentationen früherer Fachtreffen wenden Sie sich bitte an den Dienst für Musikvermittlung.