Dienst für Musikvermittlung

Ein Serviceangebot

Wie kann ich als Veranstalter, Ensemble oder MusikerIn mehr Menschen für meine Musikangebote begeistern? Wie kann ich Angebote schaffen, durch die Menschen Zugänge zu Musiken entwickeln, die ihnen bis dahin vielleicht fremd, nichtssagend oder gar unangenehm erschienen? Welche Formen der Musikvermittlung gibt es, mit denen ich bei einem größeren Kreis von Menschen Freude am Hinhören und Mitmachen hervorrufen kann? Wie ermuntere ich Menschen dazu, mehr unterschiedliche Musik bewusst anzuhören und zu erleben? Wie kann ich meine schon bestehenden Konzertformate in diesem Sinne weiterentwickeln und dadurch neues Publikum gewinnen? Gibt es Künstler, die sich auf Musikvermittlung spezialisiert haben? Wie finde ich sie?

Wo und wie bekomme ich finanzielle Unterstützung in Niedersachsen, wenn ich ein gutes Programm im Bereich Musikvermittlung anbiete? Wo erhalte ich Förderung, wenn ich diesen Bereich weiterentwickeln oder neu ins Leben rufen möchte?

Gibt es eigentlich Qualitätskriterien für Angebote im Bereich Musikvermittlung? Welche sind es? Kann man sie messen?

Musikvermittlung

Alle Infos zum Förderpreis und Inspiration für eigene Projekte

Musikvermittlung bedeutet uns im Musikland Niedersachsen, verschiedenen Zielgruppen neue Zugänge zu vielfältigen musikalischen Genres zu ermöglichen. Gemeinsam mit den musikalischen Akteuren im Land wollen wir traditionelle Konzertformen weiterentwickeln und neue Veranstaltungsformate schaffen.


Förderpreis Musikvermittlung

Alle zwei Jahre vergeben wir gemeinsam mit der Niedersächsischen Sparkassenstiftung den Förderpreis Musikvermittlung. Wir begleiten die Preisträger bei der Realisierung. 2015 wurde der Preis zum vierten Mal vergeben. Die nächste Ausschreibung erfolgt Anfang 2017.


Musik Interkulturell

musik.welt – Kulturelle Diversität in der musikalischen Bildung heißt der wegweisende Masterstudiengang am Center for World Music in Hildesheim. Dort werden die Studierende zu Profis in Sachen interkultureller Musikvermittlung ausgebildet.

Fachtreffen

Bei den Treffen des Musikvermittlungsteams tauschen sich Fachvertreter untereinander aus, mit Schwerpunkten wie z.B. schulische Kooperationen, Musik- und Theaterpädagogik, Musik Integrativ...


Musik Inklusiv

Musik Inklusiv - das bedeutet: jeder kann! Alle Menschen – ob mit, ob ohne geistige Behinderung – sollen Räume haben, ihr kreatives, künstlerisches und intellektuelles Potenzial zu entfalten und zu nutzen.

Neues

in Musikvermittlung

Zeitgenössische Musik in der Schule
Das Programm befindet sich in der siebten Runde.

Akkordeon zu Gast im Klassenzimmer
Ran an's Akkordeon! Professionelle Akkordeonisten besuchen Schulen der Region.

Partnerbörse Musikvermittlung
[mehr]
7.09.2016 im Oldenburger Münsterland.

Dokumente zum Herunterladen

Bereich Musikvermittlung

Literaturhinweise zu Musikvermittlung & Konzertpädagogik

Kleines Begriffs - ABC für das Gelingen von nachhaltigen Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen (hg. v. KulturKontakt Austria, Wien 2015)

Niedersachsen singt

  • Datei-Link-Symbol für Broschuere_chor.com_04.pdfBroschuere_chor.com.pdfNiedersachsen singt - Eine Zusammenstellung von herausragenden Projekten im Bereich Musikvermittlung und "Singen mit Kindern". Außerdem finden Sie all die Orte, an denen kräftig gesungen wird: Festivals, Netzwerke und Verbände, sowie Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung.

Musik als Beruf

Infobroschüre

Bestellung unter hermens@musikland-niedersachsen.de (gerne auch in größeren Mengen)
Die Infobroschüre steht kostenlos zum Download bereit

 

Dienst für Musikvermittlung

Kontakt

Sprechen Sie uns an.
Projektleiterin Anne Benjes
T. 0511.642 792 02
E-Mail: benjes(at)musikland-niedersachsen.de

Volontariat
Eva-Maria Kösters
T +49 (0)511-642 792 02
E-Mail: koesters(at)musikland-niedersachsen.de
(nur dienstags im Büro)