Musikland Blog

Neues und Bemerkenswertes

Kultur an der Schule: Jetzt für die "KulturKometen" 2015 bewerben

Mathe, Deutsch, Physik, Chemie, Englisch, Französisch, Geschichte, Geographie, Religion oder Ethik, hier und dort noch ein bisschen Sport, Musik und Kunst – schon platzt der Kopf?! An vielen Schulen ist das wohl so, sowohl bei Schülern wie bei Lehrkräften, aber eigentlich ist doch das, was eine Schule so richtig auszeichnet, wenn man etwas macht, was über den Lehrplan hinausgeht. Um das anzuregen, schreibt die Stiftung Kulturregion Hannover gemeinsam mit der TUI Stiftung zum zweiten Mal den »KulturKometen«-Preis aus.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Trommeln ist Weltklasse - ein Weltrekordversuch

Die Aktion "Trommeln ist Weltklasse" versucht Schülerinnen und Schüler des Landkreises Hildesheim an ein neues Instrument zu bringen und gleichzeitig einen Weltrekord aufzustellen. Am 18. Juli des kommenden Jahres sollen 1.600 Schülerinnen und Schüler zusammen Cajón spielen. Das hieße: Weltrekord.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

musica assoluta in Hannover, ensemble megaphon in Osnabrück und "Abgedreht" in Zetel

Besser spät als nie ergreifen wir die Gelegenheit, um auf die neue musica assoluta-Saison und besonders auf das morgige Konzert (Dienstag, 14. Oktober um 19.30 Uhr) in der Orangerie Herrenhausen aufmerksam zu machen. Unter dem Motto „Pfade“ spielt das engagierte Orchester Musik von Bach, Janacek und Berio, die mit Texten von Arno Schmidt, Hans Magnus Enzensberger und Thomas Bernhard kombiniert werden.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Förderpreisprojekt "Souvenir" jetzt im Kino nacherleben

Wer im Oktober in der Marktkirche bei einer der beiden Aufführungen von „Souvenir – Klassisches Konzert mit Tanz“ im Rahmen des 3. Hannoverschen Inklusiven Soundfestivals dabei war, kann sich vielleicht noch erinnern: An die stimmungsvolle Beleuchtung, die konzentrierte Atmosphäre bei allen Beteiligten, das erfrischende Orchester im Treppenhaus und das rundum gelungene Gesamtkonzept. Wer nicht dabei war oder diesen Moment noch einmal nacherleben möchte, dem empfehlen wir den Dokumentarfilm „Wege zum Glück“ von Agnieszka Jurek und Carsten Aschmann, der diesen Donnerstag im Kino im Künstlerhaus seine Premiere feiert.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Symposium "Mit allen Sinnen hören" in Bonn

„Mit allen Sinnen hören“

Diesen Satz sollte man sich einmal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen. Klingt auf den ersten Blick paradox, wie eine Floskel.Und wie soll man denn sehend, fühlend, riechend oder sogar schmeckend hören?

Dass Hören weit mehr als nur „Musik auf die Ohren“ ist und gerade in einer geräuschintensiven, ja fast lärmenden Umwelt wie heute die Sensibilität dafür teilweise nachlässt, aus Selbstschutz sogar nachlassen muss, ist bereits erkannt.
Wie steht es jedoch um das Hören auch fernab des Hörsinns? Oder anders gefragt – wie ergeht es den Menschen, die hörgeschädigt oder gehörlos sind? Sind sie vielleicht sogar die Meister im „mit allen Sinnen hören“

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Letzte Kommentare

Aktuellste Pressemeldungen

Musikland in den Medien

Netzwerke für die Nacht

Erster Fachtag für Spielstättenbetreiber aus Niedersachsen
[mehr]
  • 25.11.2014
  • Tags: livekomm, livemusikkommission, fachtag spielstättenmacher, fachtagung, spielstätte, netzwerk, livemusik, club, clubkultur, spielstättenbetreiber

Ein Tag voller Musik in Niedersachsen

Resümee zum Tag der niedersächsischen Hausmusik am 22. November
[mehr]
  • 24.11.2014
  • Tags: Tag der Hausmusik, Hausmusik, Heimvorteil, Kampagne, Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Tag der niedersächsischen Hausmusik