Musikland Blog

Neues und Bemerkenswertes

Endlich sind sie da!

Seit dem Ausschreibungsbeginn zu Beginn des Jahres wurde bei uns viel telefoniert, mitgedacht, geprüft und sich gefreut über jede weitere stimmige Bewerbung zum Förderpreis. In dieser Woche nun durften wir auch der Öffentlichkeit verkünden, dass die Preisträger des Förderpreis Musikvermittlung 2015 feststehen!

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Konzept trifft Wirklichkeit: Das Programm für unsere Tagung ist online

Alle (Musik-)Welt spricht von Musikvermittlung: Bei Wettbewerben, Festivals, Workshops, Konzert- und Opernhäusern, Veranstaltern und den Musikern selbst. Aber hinter jedem Musikvermittlungsprojekt steckt ein Konzept, und zwar hoffentlich ein gutes. Denn sonst ist mit Fördergeldern nichts los und die angesprochene Zielgruppe weiß auch nicht recht, was das da oben auf der Bühne soll. Zeit über Konzepte und ihre Umsetzung zu sprechen!

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Jetzt um Förderpreis Musikvermittlung 2015 bewerben!

Gestern waren sie dann endlich alle gefaltet, kuvertiert und frankiert – unsere Ausschreibungsbriefe zum Förderpreis Musikvermittlung 2015! Ganz Musikvermittlungsniedersachsen sollte also spätestens Ende dieser Woche sein eigenes Exemplar in Händen halten und über unseren Konzeptpreis informiert sein. Und wenn nicht: Wofür gibt’s den Blog!

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

musica assoluta in Hannover, ensemble megaphon in Osnabrück und "Abgedreht" in Zetel

Besser spät als nie ergreifen wir die Gelegenheit, um auf die neue musica assoluta-Saison und besonders auf das morgige Konzert (Dienstag, 14. Oktober um 19.30 Uhr) in der Orangerie Herrenhausen aufmerksam zu machen. Unter dem Motto „Pfade“ spielt das engagierte Orchester Musik von Bach, Janacek und Berio, die mit Texten von Arno Schmidt, Hans Magnus Enzensberger und Thomas Bernhard kombiniert werden.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Förderpreisprojekt "Souvenir" jetzt im Kino nacherleben

Wer im Oktober in der Marktkirche bei einer der beiden Aufführungen von „Souvenir – Klassisches Konzert mit Tanz“ im Rahmen des 3. Hannoverschen Inklusiven Soundfestivals dabei war, kann sich vielleicht noch erinnern: An die stimmungsvolle Beleuchtung, die konzentrierte Atmosphäre bei allen Beteiligten, das erfrischende Orchester im Treppenhaus und das rundum gelungene Gesamtkonzept. Wer nicht dabei war oder diesen Moment noch einmal nacherleben möchte, dem empfehlen wir den Dokumentarfilm „Wege zum Glück“ von Agnieszka Jurek und Carsten Aschmann, der diesen Donnerstag im Kino im Künstlerhaus seine Premiere feiert.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Letzte Kommentare

Aktuellste Pressemeldungen

Musikland in den Medien

Preisträger des vierten »Förderpreis Musikvermittlung« stehen fest

Der Ideenpreis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Musikland Niedersachsen gGmbH
[mehr]
  • 04.05.2015
  • Tags: förderpreis, musikvermittlung, niedersächsische sparkassenstiftung, musikland niedersachsen ggmbh, preisverleihung, ideenpreis, konzeptpreis, fachtagung

Festivalland Niedersachsen

Niedersachsenkarte mit 99 Musikfestivals erscheint auf der ITB
[mehr]
  • 04.03.2015
  • Tags: festival, musikfestival, broschüre, violine