Musikland Blog

Neues und Bemerkenswertes

Köpfe für Niedersachsen - Das Kulturzentrum Alte Polizei in Stadthagen sucht eine neue Geschäftsleitung

Das Kulturzentrum Alte Polizei in Stadthagen, Mehrgenerationenhaus Schaumburg, sucht Sie zum 1. August 2018 für die Neubesetzung der Stelle der Geschäftsleitung.

Das Kulturzentrum lebt Soziokultur als Ort der Begegnung, Kultur und Kreativität, als Haus der Generationen und Kulturen für Menschen aller Altersgruppen aus Stadt und Region. Wir organisieren Kultur-Veranstaltungen, Kulturelle Bildung, Offene Treffen, Gruppen im Haus, Galerie-Café und Soziokulturelle Projekte.

Ihre Aufgaben

  •     Finanzmanagement 

  •     Personalmanagement 

  •     Koordination der Arbeitsbereiche 

  •     Außenvertretung und Öffentlichkeitsarbeit 

  •     Weiterentwicklung der Kulturarbeit vor Ort

Ihre Kompetenzen
Sie haben ein abgeschlossenes Studium mit überwiegend kultur- oder erziehungswissenschaftlichen Inhalten (Erwachsenenbildung) sowie Erfahrungen im Kulturmanagement und suchen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Arbeitsfeld? 
Sie verfügen über 


  •     Dialog- und Kommunikationsbereitschaft, Teamfähigkeit 

  •     interkulturelle Kompetenz 

  •     Planungs- und Organisationskompetenz 

  •     Erfahrung in Leitungsfunktionen 

  •     Erfahrung bei Haushaltserstellung, Controlling und Akquise von Drittmitteln
  •     Flexibilität und Kreativität für das operative und planerische Handeln 

  •     Freude an Kulturentwicklung.

Unser Profil
Unsere Entwicklung: Gemeinnütziger Kulturverein als Träger des Zentrums (gegründet 1980), seit 1990 am heutigen Standort Träger des Kulturzentrums, Initiator des KulturFORUMs Stadthagen, Mitbegründer der LAG Soziokultur in Niedersachsen, Mitglied der Kulturpolitischen Gesellschaft. Gut vernetzt in den Bereichen Kinder- und Jugendkultur, Senioren-Aktivitäten, Interkultur, Tanz, Theater, Kabarett, Musik - in Stadt, Region, Land und Bund, jährliches Sommer-open-air-Fest. Organisationsentwicklungs-Prozeß 2018-2020.

Unser Motto: Vielfalt.Aus Prinzip. Mitwirken erwünscht! Soziokultur mit und für Menschen in Stadthagen und Schaumburg - für das Zusammenleben, für kulturelle Vielfalt, Innovation und gesellschaftliche Teilhabe, mit dem Projekt Mehrgenerationenhaus Schaumburg als Antwort auf die Herausforderungen des demographischen Wandels. Im Betrieb kultivieren wir flache Hierarchien und einen kooperativen Führungsstil.

Unser Vorstand, Team, Mitglieder und weitere Aktive: Vierköpfiger Vereinsvorstand, in laufenden Aktivitäten des Zentrums engagiert; fünf hauptamtliche MitarbeiterInnen in Teilzeit – aufgestockt durch Projektförderung (Umfang: ca. 3 Vollzeitstellen), fünf Projekt-Stellen (Minijobs, AGH, ESF-LZA), ein FSJ-Kultur, ggf. ein FOS- Praktikum; ca. 120 Mitglieder im Kulturverein; viele bürgerschaftlich Engagierte.

Unser Standort: Das ehemalige Hotel Stadt Bremen im Stadtzentrum, eine Immobilie der Stadt Stadthagen, im letzten Jahrhundert u.a. Polizeirevier (50er bis 70er Jahre), denkmalgeschützt im Ensemble mit Weser- renaissance-Schloss und Museum.

Unsere Stadt: Im Weserbergland zwischen Nienburg, Hannover, Hameln und Minden gelegen, hat Stadthagen etwa 23.000 EinwohnerInnen und ist Kreisstadt im Landkreis Schaumburg.

Wir bieten

  •     Mitarbeit im Umfang von 38,5 Stunden/Woche 

  •     Einarbeitungszeit für einen professionellen Stellenwechsel 

  •     Aufgabenvielfalt und die Möglichkeit, eigene Talente und persönliches Profil in die Arbeit einzubringen 

  •     kollegiale, freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre 

  •     Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle und Ferienbetreuung für Grundschulkinder 

  •     Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 

  •     Vergütung angelehnt an TVöD VKA (SuE, S 11b / 12b).

Der Arbeitsort ist Stadthagen. Die Stelle wird öffentlich gefördert. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung des Zuwendungsgebers. Das Kulturzentrum strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch im Team abbildet. Es erkennt damit Diversität als Teil seiner Betriebskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Mitarbeitenden - unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung - gleiche Chancen bietet.

Ihr Kontakt 
Die Besetzung der Stelle erfolgt zum 01.08.2018. Vorstellungsgespräche finden ca. Mitte März statt.
 Bei Einladung zu einem Bewerbungsgespräch werden Reisekosten nicht erstattet. Für Fragen und Informationen zum Stellenprofil stehen Ihnen Frau Bauck, Vorsitzende des Trägervereins, und Herr Strempel, Geschäftsleitung, zur Verfügung: Tel. 05721-893770.

Sollten wir Ihr Interesse an dem beschriebenen Aufgabenfeld geweckt haben, richten Sie bitte Ihre aussage- kräftige Bewerbung bis zum 28.02.2018 an: Kulturzentrum Alte Polizei, Obernstr. 29, 31655 Stadthagen, gerne auch als PDF-Datei an info(at)altepolizei.de.

Alle Kommentare zum Artikel

0 Kommentar(e)

Mein Kommentar

Auf Bald!

Unsere nächsten Veranstaltungen

Welcome Board zu Gast im Klassenzimmer


Schulprogramm: 17. September - 20. Dezember 2018,
Workshop für LuL (auch unabhängig vom Programm): 30.8.18, FHM Hannover
Anmeldung bis 8. August: hier

Preisverleihungen Förderpreis Musikvermittlung 2017/18

  • IKUMUNI: 2. August | 19.00 Uhr | Landesmusikakademie Wolfenbüttel

 

Save the Date:
Jahreskonferenz der Musikland Niedersachsen gGmbH: 02./03. November, Landesmusikakademie Wolfenbüttel. Anmeldung ab Mitte September


Aktuelles auch immer auf Facebook