Musikland Blog

Neues und Bemerkenswertes

Köpfe für Niedersachsen: Stud. Hilfskraft Niedersächsische Musiktage

Ein großartiger Job um Niedersachsen musikalisch kennenzulernen: Die Niedersächsischen Musiktage suchen ab dem 1. November 2017 eine studentische Hilfskraft in der Festivalorganisation und bieten damit die Möglichkeit, sich in einem professionellen Umfeld in die Vorbereitung, Organisation und den Ablauf eines internationalen Musikfestivals einzubringen. Das kleine, hoch motivierte Team stemmt 45 Konzerten an 40 Veranstaltungsorten in ganz Niedersachsen.

So beschreiben sich die Musiktage: Die Niedersächsischen Musiktage bieten ein weitgefächertes Programm von innovativen Konzertformaten internationaler Künstler an. Mit 47.000 Quadratkilometern Niedersachsen sind die Musiktage das flächengrößte Festival in Deutschland. Vier Wochen lang treten international renommierte Künstler an etwa 40 Orten des Landes auf. Die Idee der Niedersächsischen Musiktage ist es seit ihrer Premiere 1987, Musik aufs Land zu bringen und gleichzeitig hohen künstlerischen Ansprüchen gerecht zu werden – auf der Bühne und im Programm. Veranstaltet wird das Festival von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, der Kulturstiftung der niedersächsischen Sparkassen. Sitz des Festivalbüros ist Hannover.

Aufgaben:


In Vorbereitung des Festivals:

  • Unterstützung der Projektleitung (u.a. Pflege der Datenbank, Hotelbuchungen für Künstler etc.)
  • Anforderung von Künstler- und Spielstättenmaterialien
Unterstützung des Musikvermittlungsprogramms „vivam.“

Während des Festivals:


  • Mitarbeit bei der Disposition / Organisation der einzelnen Konzerte
  • Kontaktpflege zu Künstlern, Agenturen, örtlichen Partnern und Mitveranstaltern

  • Mitarbeit bei der Einrichtung der Spielstätten, der Künstlerbetreuung, der Abendspielleitung der Konzerte sowie bei der Nachbereitung der Veranstaltungen

Voraussetzungen:

  • Erste Erfahrungen in der Konzertorganisation, im Marketing und der Musikvermittlung 

  • Führerschein Klasse B mit ausreichender Fahrpraxis (erforderlich) 

  • Interesse an klassischer Musik 

  • Eigeninitiative, Engagement, Kontaktfreude, Teamfähigkeit, Belastbarkeit 

  • Während des Festivals: Einsatzbereitschaft „rund um die Uhr“ zu arbeiten, gerade am Abend und am Wochenende 

  • Derzeitiges Studium der Bereiche Kulturwissenschaft/-wirtschaft, Medienwissenschaft und Musikwissenschaft, vergleichbarer Fachbereiche oder ähnlicher Qualifikation 

  • Gute PC- und Englisch-Kenntnisse

Beschäftigungszeitraum: ab 1. November 2017
Arbeitszeiten: 10 - 15 Stunden in der Woche
Vergütung: 10€/Stunde (brutto)
Bewerbungsende: 31. August 2017
Online-Bewerbung: erwünscht

Bewerbungen per E-Mail an sandra.hoffmann@svn.de 


Foto: Michael Loewa

Alle Kommentare zum Artikel

0 Kommentar(e)

Mein Kommentar

Auf Bald!

Unsere nächsten Veranstaltungen

Clubliebe - Ein Fachtag für Spielstätten
4. September in Braunschweig

Dance the Tandem
5. September in der Cumberlandschen Galerie in Hannover

Workshop Festivalförderung
15. September in Braunschweig

Partnerbörse Musikvermittlung
20. September in Gifhorn

Jahreskonferenz Musikland Niedersachsen
8. November im Pavillon Hannover