Musikland Blog

Neues und Bemerkenswertes

Die Jazzwoche Hannover – Die Woche mit neun Tagen

Es ist soviel Jazz in der Stadt Hannover, da muss die Woche aus dem Sieben-Tage-Schema ausbrechen. Jazzwoche plus heißt das dann und startet am Samstag, 18.10. im Freizeitheim Lister Turm mit den Lokalmatadoren der Fetten Hupe. Die Jazzmusikerinitiative Hannover e. V. hat zum 23. Mal ein Programm voller Perlen zusammengestellt, das einen (tiefen) Blick lohnt. Wir vom Musikland mischen natürlich auch wieder ein bisschen mit und schicken unsern Gunnar (der mit seinem GUT e. V. auch beim Konzert von Rosa Rauschen beteiligt ist) am 25. Oktober ins Künstlerhaus. Dort spricht er gemeinsam mit Mathias Maschat um 11 Uhr zum Thema „Jazz und öffentliche Förderung“.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Die mobile Wohnzimmerbühne neigt sich dem Ende entgegen

Ob Aurich oder Lüneburg, Braunschweig oder Osnabrück: wir sind ganz schön viel rumgekommen mit unserer mobilen Wohnzimmerbühne. In den letzten Wochen hat sogar unser Wohnwagen einen Namen bekommen: Er – obacht! – ist eine sie und heißt nun Hildegard.  Am kommenden Wochenende rollt sie zum vorerst letzten Mal in niedersächsische Städte ein. Am Freitag sind wir in Göttingen und am Samstag in Goslar. Natürlich gibt es in beiden Städten abends wieder Wohnzimmerkonzerte, für die man sich auch noch bewerben kann.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Medienausstellung zum eigenen Musizieren in der Stadtbibliothek Hannover

Mit vielen unterschiedlichen Partnern im ganzen Land tragen wir die Idee der Hausmusik in die unterschiedlichen Zielgruppen, Milieus und Regionen Niedersachsens. Um wirklich wieder an der Basis der Hausmusik anzufangen, sich selbst an der Nase zu packen und endlich den inneren Schweinehund zu überwinden, hat sich die Musikbibliothek in der Stadtbibliothek Hannover etwas Schönes ausgedacht. Dort stehen seit heute, gut sortiert, Medien rund um das eigene Musizieren – für Neu- und Wiedereinsteiger, für Klassik-, Pop- und Jazzliebhaber.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

musica assoluta in Hannover, ensemble megaphon in Osnabrück und "Abgedreht" in Zetel

Besser spät als nie ergreifen wir die Gelegenheit, um auf die neue musica assoluta-Saison und besonders auf das morgige Konzert (Dienstag, 14. Oktober um 19.30 Uhr) in der Orangerie Herrenhausen aufmerksam zu machen. Unter dem Motto „Pfade“ spielt das engagierte Orchester Musik von Bach, Janacek und Berio, die mit Texten von Arno Schmidt, Hans Magnus Enzensberger und Thomas Bernhard kombiniert werden.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Köpfe für Niedersachsen: Festivals suchen Mitarbeiter

Heute suchen die Theaterformen und die KunstFestSpiele Herrenhausen für ihre Ausgaben in 2015 Mitarbeiter. Die Theaterformen (2015 wieder in Hannover) suchen eine Assistenz der künstlerischen Leitung und eine/n Mitarbeiter/in für die Öffentlichkeitsarbeit, die KunstFestSpiele suchen jemanden für das Festivalbüro. Untereinander weg jetzt einfach die Stellenangebote.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Letzte Kommentare

Aktuellste Pressemeldungen

Musikland in den Medien

Start von „Zeitgenössische Musik in der Schule“

Künstler und Lehrer treffen sich bei Auftaktveranstaltung in Hannover
[mehr]
  • 29.09.2014
  • Tags: zeitgenössische musik in der schule, auftaktveranstaltung, partizipatives projekt, schulprojekt, hannover, niedersächsische sparkassenstiftung, musik 21 niedersachsen, neue musik

Musikalisches Wohnzimmer im Maschpark

Musikland Niedersachsen gestaltet Bühne beim Tag der deutschen Einheit
[mehr]
  • 17.09.2014
  • Tags: Mobile Wohnzimmerbühne, Kampagne, Heimvorteil, Tag der Hausmusik, 22. November, Tag der deutschen Einheit, Maschsee, Maschpark, Neues Rathaus, Landeshauptstadt, Hannover