Wie viel Musik passt in Niedersachsens Wohnzimmer?

Tag der niedersächsischen Hausmusik

Auf das Bild klicken und unsere Fotostory zur Musik im Wohnzimmer anschauen

Heimvorteil

Niedersachsens Wohnzimmer klingen

Nach zahlreichen großartigen Hauskonzerten am Tag der niedersächsischen Hausmusik im letzten Jahr, heißt es auch am 22. November 2016 wieder „Bühne frei!“ für kleine und kleinste Bühnen in den Wohnzimmern Niedersachsens. Wir laden das ganze Musikland dazu ein, die Türen für die Musik zu öffnen und Niedersachsen – ganz privat – zum Klingen zu bringen. Von Pop und Rock über Klassik, Jazz, Neue Musik und Avantgarde bis hin zu Mitmach-Formaten aller Art sind der musikalischen Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Hauskonzerte können in die interaktive Niedersachsenkarte eingetragen werden. Natürlich entscheiden Sie wen Sie zu einem Konzert einladen. Für Gastgeberinnen und Gastgeber und alle die es werden möchten haben wir ein Gasgeberhandbuch zum Veranstalten von Wohnzimmerkonzerten erstellt in dem wir rechtliche und organisatorische Fragen beantworten. In der Mitspielbörse finden Gastgeber und Musiker zueinander.

Wir sehen uns im Wohnzimmer.

Die mobile Wohnzimmerbühne

Unterwegs für den Tag der niedersächsischen Hausmusik

Auf das Bild klicken und unsere Fotostory zur mobilen Wohnzimmerbühne anschauen

Die mobile Wohnzimmerbühne war auch 2015 unterwegs um zu zeigen wie viel Musik in ein Wohnzimmer passt. Unsere Tour gingdurch diese Städte:

  • Wilhelmshaven (18. September, 14-18 Uhr, Ort: vor der Nordseepassage)
  • Cuxhaven (19. September, 10-14 Uhr, Ort: auf dem Kämmererplatz)
  • Hameln (25. September, 14-18 Uhr, Ort: am Pferdemarkt)
  • Salzgitter (26. September, 10-14 Uhr)
  • Delmenhorst (2. Oktober, 15.30-19 Uhr: Rathausplatz, Höhe Delmeterassen)

Ganz viel unterschiedliche Musik war in unserem kleinen aber feinen Wohnzimmer zu Gast. Musikerinnen und Musiker, als Bands, Ensemble oder Chöre, in Kapellen oder Musikzügen. Ein ganz großes Dankeschön an alle Beteiligten.

Impressionen 2014

Auf Tour mit der Wohnzimmerbühne

Fotos: Bauer, Schuktuew, von Siebenthal, Matuschik, Köhler, Kutter

Übersichtskarte

Alle Hauskonzerte in der Übersicht


> Tragen Sie jetzt Ihr Hauskonzert ein

oder finden Sie ein Konzert in Ihrer Nähe und nach Ihrem Geschmack.

Mitspielbörse

Musiker oder Gastgeber finden


> Als Musiker oder Gastgeber eintragen

und einen passenden Musiker für Ihr Konzert bzw. einen Gastgeber in Ihrer Nähe finden.

Neues

in Kampagnen

Unsere neue Kampagne "Ohrentausch" startet Ende Mai 2015. Mit mobilen Klangstationen besuchen wir die Innenstädte Niedersachsens, z. B. am 21. Juni 2015 bei der Fête de la Musique Hannover auf dem Opernplatz.

Der Tag der Hausmusik geht auch in 2015 weiter! Inspiration für den 22. November 2015 gibt es in unserer Wohnzimmerkonzert-Fotogeschichte.

Weiterhin erhältlich: Das Starter-Kit Hausmusik mit Kazoo, Maultrommel, Nasenflöte und Schüttelei (vor Ort).

Downloads

Mitmachen!

Am 22. November

Die Idee

Was wir tun:

  • Wir haben ein Handbuch herausgegeben, mit Ideen und Inspirationen, mit Infos zu organisatorischen und rechtlichen Fragen, sodass Sie mit einem guten Gefühl Gastgeber eines Hauskonzertes werden können
  • Wir haben auch 2016 eine landesweite Kampagne, um den Tag noch bekannter zu machen
  • Wir haben wieder viele, viele Partner und Unterstützer gewonnen

Was Sie tun können:

  • Sich für unseren Newsletter eintragen und immer auf dem neusten Stand bleiben
  • Erzählen Sie die Idee von Heimvorteil weiter
  • Mitmachen!

Am 22. November soll ganz Niedersachen – ganz privat – erklingen. 

Schirmherrin der Kampagne Heimvorteil ist die Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Heinen-Kljajić.

Kulturpartner:

Musikland Niedersachsen gGmbH
Hedwigstr. 13
30159 Hannover
T: +49 (0)511-642 792 04
F: +49 (0)511-642 792 09
heimvorteil(at)musikland-niedersachsen.de