Das sagen unsere ehemaligen PraktikantInnen


„Durch beim Praktikum beim Musikland Niedersachsen konnte ich meine Heimat nochmal ganz neu entdecken: vom Harz bis zur Nordseeküste war ich mit dem Team vom Musikland unterwegs, auf der Straße, auf der Festivalkarte oder auch am Telefon. Das Praktikum habe ich angetreten, um Einblicke in die Kulturlandschaft und die arbeitenden Kräfte dahinter zu bekommen. Und ich habe gelernt, dass diese Welt sehr vielfältig ist – so wie auch meine Arbeit während des dreimonatigen Praktikums, bei dem ich unter anderem jede Menge über Veranstaltungsmanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zur Recherche und Dokumentation gelernt habe. Mir hat besonders die vertrauliche und lockere Atmosphäre im Team gefallen, in dem sich jeder für die Projekte der anderen interessiert und jeder mit anpackt. Der große Zusammenhalt im Team passt super zu der Aufgabe, der sich das Musikland verschrieben hat: nämlich die Musiklandschaft in Niedersachsen zusammenzubringen und zu fördern. Neben der Unterstützung der anderen Mitarbeiter, wird man während seines Praktikums auch mit ganz eigenen, verantwortungsvollen Aufgaben betraut, sodass man seine Fähigkeiten nicht nur anwenden kann, sondern auch die Chance hat sie auszubauen. Ich habe mich während meiner Zeit beim Musikland sehr gut aufgenommen gefühlt, habe viel dazu gelernt und tolle Menschen kennengelernt. Ein Praktikum beim Musikland kann ich daher nur weiterempfehlen!“

Marlen Helms studiert Medien- und Kommunikationswissenschaften an der TU Ilmenau, Praktikum im Frühjahr 2016

Marlen vor dem Musiklandstand auf der jazzahead! 2016


"Wer die Vielfalt der Musikkultur in Niedersachsen entdecken will, ist beim Musikland Niedersachsen genau richtig. Ich habe während meines fast fünfmonatigen Praktikums Einblick in alle Bereiche des Musiklands bekommen - von der Gesamtorganisation von Veranstaltungen und Kampagnen über Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Musikvermittlung. Neben technischen Fähigkeiten, die ich für mich mitgenommen habe, habe ich vor allem viel über Projektmanagement und Netzwerkstrukturen gelernt. Außerdem habe ich viele spannende Projekte und Menschen aus ganz Niedersachsen kennengelernt, die mich für die Zukunft inspiriert haben. Vom Musikland-Team wurde ich sehr herzlich aufgenommen, ich habe mich immer ernstgenommen gefühlt und die gute Atmosphäre im ganzen Team schätzen gelernt. Insgesamt eine tolle Zeit, durch die ich jetzt im Nachhinein mein Studium und meine Berufspläne noch einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten kann."

Katharina Merz, studiert Kulturwissenschaften an der Stiftung Universität Hildesheim, Praktikum Sommer 2015

Katharina beim BarCamp "Refugees Welcome"; Foto: Winarsch


"Was ich beim Musikland lernen wollte: Projekte zu entwickeln und zu managen, mehr über die Musikszene in Niedersachsen zu erfahren, Menschen aus Kultur- und Musikszenen Niedersachsens kennen zu lernen, in einem erfahrenen und kreativen Team mitzuarbeiten und von den Mitgliedern zu lernen, aber dennoch auch eigenständig zu arbeiten.
Was ich dort gelernt habe: genau das!
Und außerdem: wie eine Website ansprechend gestaltet, umstrukturiert und regelmäßig aktualisiert, wie man Blogeinträge, Sachberichte und Dokumentationen von Veranstaltungen erstellt, wie man eine „Wohnzimmer- Tour“ zur Bewerbung des Tags der Hausmusik organisiert und begleitet , und ,und , und.
Und das stets in der entspannten und persönlichen Atmosphäre eines kleinen Teams mit vielen Ideen für das Musikland Niedersachsen."

Alana Brandt, studiert den fächerübergreifenden Bachelor Musik und Englisch an der HMTMH, Praktikum Sommer 2015

Alana beim Sing-along bei der Tour mit der mobilen Wohnzimmerbühne


"Bei meinem Praktikum beim Musikland im Frühjahr 2015 war ich an der Entwicklung der Jahreskampagne "Ohrentausch" beteiligt. Es war extrem spannend, so nah an der Konzeption eines Projekts dran zu sein und eigene Ideen mit einbringen zu können. Auch seit Ende des Praktikums bin ich dem Musikland als freier Mitarbeiter sehr verbunden."

Jens Schmidt, studiert Kulturvermittlung an der Stiftung Universität Hildesheim, Praktikum Frühjahr 2015

Jens beim Workshop auf der Jahreskonferenz; Foto: Winarsch

Stimmen

zum Praktikum bei Musikland

Wir haben ehemalige Praktikant_innen nach ihrer Zeit bei Musikland gefragt.

Die Antworten gibt es hier.

Team

Wir freuen uns auf Verstärkung!

Foto: Nina Weymann-Schulz

Musik als Beruf

Berufliche Perspektiven mit Musik zum Download

Unsere neue, völlig überarbeitete Broschüre "Musik als Beruf" ist da und steht zum Dowload bereit. Die Broschüre gibt einen umfangreichen Überblick über Ausbildunsplätzen, Studiengängen und Weiterbildungmöglichkeiten im musikalischen Bereich. Vom Geigenbau über das Jazz/Rock/Pop-Studium bis zur Veranstaltungstechnik. Bestellungen der gedruckten Ausgabe, gerne auch für ganze Klassenverbände, senden wir gerne kostenfrei zu.