Musikland Blog

Neues und Bemerkenswertes

Gravatar: Ulrike Eberle

Joseph Joachim Violinwettbewerb: Die Begleitprogramme sind öffentlich

Der Internationale Joseph Joachim Violinwettbewerb Hannover geht in diesem Jahr in eine neue Runde – und mit ihm das vielfältige Begleitprogramm, das nicht zuletzt durch Musikland Niedersachsen 2015 noch eine Aufwertung erfahren hat. Die Stiftung Niedersachsen lud zur Pressekonferenz der Begleitprogramme – „Auditorium“, „Zu Gast in Niedersachsen“ und „Zu Gast im Klassenzimmer“ – und wir waren natürlich auch am Start.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen
Gravatar: Kerstin Anhuth

Endlich sind sie da!

Seit dem Ausschreibungsbeginn zu Beginn des Jahres wurde bei uns viel telefoniert, mitgedacht, geprüft und sich gefreut über jede weitere stimmige Bewerbung zum Förderpreis. In dieser Woche nun durften wir auch der Öffentlichkeit verkünden, dass die Preisträger des Förderpreis Musikvermittlung 2015 feststehen!

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen
Gravatar: Ulrike Eberle

Kampagne "Ohrentausch": Wir suchen alte Möbel

In der Kampagnenschmiede von Musikland Niedersachsen geht es gerade hoch her. Unser Praktikant Jens hat nicht nur recherchiert, getüftelt und Ideen formuliert, sondern auch programmiert, gelötet und ausprobiert. Mit Bausätzen und Tischmikrofonen, mit Raspberry und Beamer, mit Kontaktklemmen und Programmiersprache – so entsteht gerade unsere neue Kampagne „Ohrentausch“. Wir wollen mobile Klangstationen bauen, die uns einladen „mit neuen Ohren“ zu hören. Das Innenleben ist auf gutem Weg, aber jetzt benötigen wir noch die entsprechenden „Hüllen“.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Solovioline trifft Schulklasse zum Ersten!

Alle waren bestens vorbereitet: Dirigent, Solist, Orchester, Komponist, Videoteam. Was es am Montag und Dienstag zu erleben gab, waren hochkonzentrierte Proben und Aufführungen. Dabei ging es um Genauigkeit in der Umsetzung komplexer Partituren, aber auch das Herauskitzeln der musikalischen Besonderheiten neuer Werke. Wie eigentlich zu erwarten in der Zusammenarbeit zwischen Solist und Orchester. Zumal es sich um exklusive Welturaufführungen unter Anwesenheit der Komponisten handelte! Die Besonderheit daran: In unserem Fall bestanden die Orchester aus Schulklassen. Jeweils einer 6. und 9. Klasse der Herschelschule Hannover und einer 2. Klasse der Grundschule Godshorn aus Langenhagen. Und die Schülerinnen und Schüler begleiteten die Solovioline auch gar nicht auf herkömmlichen Musikinstrumenten. Ihre Klänge waren dem Schulalltag und den Geräuschen der Klassenzimmer entnommen. Das war einmalig und sehr besonders – auch für uns.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen
Gravatar: Ulrike Eberle

Musikland im Deutschlandfunk: Einstündige Sendung am 19. Januar 2015

Ein komisches Gefühl war es, aber auch ein Gutes. Als uns die Journalistin Dagmar Penzlin von NDR Kultur und Deutschlandfunk im November zwei ganze Tage lang besuchte, uns bei unserer (alltäglichen) Arbeit über die Schulter schaute, Fragen stellte und den Tag der niedersächsischen Hausmusik miterlebte. Denn: Da signalisierte jemand tiefes Interesse für unser Tun und das freut.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen