Musikland Blog

Neues und Bemerkenswertes

Gravatar: Ulrike Eberle

Workshop als Klangentdeckungsreise mit unserem Praktikanten Jens im Pavillon

Was sich bei der täglichen Arbeit im Musikland Niedersachsen so alles ergeben kann, ist mitunter erstaunlich, in jedem Fall aber oftmals sehr erfreulich. Eben noch hat unser Praktikant Jens Schmidt Klangstationen am Computer programmiert, Piezoelemente an Blumentöpfe geklebt und im Keller Zeug zusammengelötet, schon ist er „Musik- und Mediencoach“ am Pavillon Hannover. Dort gibt er in der neuen Reihe  „Expedition Theater“ an diesem Sonntag, 17. Mai einen eigenen Workshop.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen
Gravatar: Ulrike Eberle

Kampagne "Ohrentausch": Wir suchen alte Möbel

In der Kampagnenschmiede von Musikland Niedersachsen geht es gerade hoch her. Unser Praktikant Jens hat nicht nur recherchiert, getüftelt und Ideen formuliert, sondern auch programmiert, gelötet und ausprobiert. Mit Bausätzen und Tischmikrofonen, mit Raspberry und Beamer, mit Kontaktklemmen und Programmiersprache – so entsteht gerade unsere neue Kampagne „Ohrentausch“. Wir wollen mobile Klangstationen bauen, die uns einladen „mit neuen Ohren“ zu hören. Das Innenleben ist auf gutem Weg, aber jetzt benötigen wir noch die entsprechenden „Hüllen“.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen
Gravatar: Ulrike Eberle

Start in den Tag der Hausmusik: Unser Matineekonzert im MWK

Die letzte Woche ist angebrochen, am Samstag ist es soweit. Wir feiern mit ganz Niedersachsen den Tag der niedersächsischen Hausmusik. Langsam kommt auch bei uns ein bisschen Nervenkitzel ins Spiel, denn schließlich sind auch wir Gastgeber. Wir laden zum Auftakt eines tollen Tages in das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Um 11 Uhr begrüßt uns dort die Schirmherrin der Kampagne, Kulturministerin Dr. Gabriele Heinen-Kljajic und das Duo Oblivión spielt Musik von Bach bis Piazzolla.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen
Gravatar: Kristina König

Die mobile Wohnzimmerbühne neigt sich dem Ende entgegen

Ob Aurich oder Lüneburg, Braunschweig oder Osnabrück: wir sind ganz schön viel rumgekommen mit unserer mobilen Wohnzimmerbühne. In den letzten Wochen hat sogar unser Wohnwagen einen Namen bekommen: Er – obacht! – ist eine sie und heißt nun Hildegard.  Am kommenden Wochenende rollt sie zum vorerst letzten Mal in niedersächsische Städte ein. Am Freitag sind wir in Göttingen und am Samstag in Goslar. Natürlich gibt es in beiden Städten abends wieder Wohnzimmerkonzerte, für die man sich auch noch bewerben kann.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen
Gravatar: Ulrike Eberle

Medienausstellung zum eigenen Musizieren in der Stadtbibliothek Hannover

Mit vielen unterschiedlichen Partnern im ganzen Land tragen wir die Idee der Hausmusik in die unterschiedlichen Zielgruppen, Milieus und Regionen Niedersachsens. Um wirklich wieder an der Basis der Hausmusik anzufangen, sich selbst an der Nase zu packen und endlich den inneren Schweinehund zu überwinden, hat sich die Musikbibliothek in der Stadtbibliothek Hannover etwas Schönes ausgedacht. Dort stehen seit heute, gut sortiert, Medien rund um das eigene Musizieren – für Neu- und Wiedereinsteiger, für Klassik-, Pop- und Jazzliebhaber.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen