Musikland Blog

Neues und Bemerkenswertes

Festivalsaison / Wir haben den Überblick

Es geht wieder los und wir freuen uns auf eine neue aufregende Festivalsaison in Niedersachsen. Und es geht gut los. In Hannover eröffnet das Festival Klangbrücken, in Osnabrück feiert Classic con brio 20-jähriges Festivaljubiläum, in Wolfsburg beginnen die Movimentos Festwochen und am Samstag nutzt das Hanse Song Festival ganz Stade als Bühne.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen
Gravatar: Franziska Spohr

Köpfe für Niedersachsen: Morgenland Festival und Musik 21 Niedersachsen

Köpfe für Niedersachsen: Von wegen Sommerloch! Niedersachsens Musikszene hat erst recht in den heißen Monaten wieder verschiedenste Stellen zu vergeben. Das Morgenland Festival Osnabrück e.V. sucht zum 15. August 2016 eine Büroleitung/ Finanzbuchhaltung. Und bei Musik 21 Niedersachsen kann man sich wahlweise um kurzzeitige Hilfstätigkeiten für Veranstaltungen, ein Praktikum oder ein Freiwilliges Soziales Jahr bewerben.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Mein Festivallieblingsort. Von Tobias Wolff

Noch bis zum 16. Mai laufen die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Ja, wir sind mitten in der Festivalsaison. Am besten kennen sich auf einem Festival die Menschen aus, die es gestalten. Für unsere Broschüre „Musikfestivals in Niedersachsen“ haben wir verschiedene Festivalmacher nach ihren Lieblingsorten auf ihren Festivals gefragt. Tobias Wolff, Geschäftsführender Intendant der Händel-Festspiele hat uns geantwortet.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Festivalland Niedersachsen

Niedersachsen ist ein Festivalland. Werden wir ja auch nicht müde zu erzählen und der Blick auf www.musikfestivals-niedersachsen.de bestätigt: Über 130 Festivals lügen nicht

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen

Wir lieben Festivals.

Festivalland voller besonderer Orte. Müssten wir in vier Wörtern beschreiben warum wir uns auf den Sommer in Niedersachsen freuen, würden wir genau das sagen. Die Musikfestivalszene Niedersachsen blüht und wir blühen mit. Um einen Zugang, eine Übersicht, eine Bündelung zu gestalten, haben wir uns auch dieses Jahr Verschiedenes ausgedacht: Ein schniekes Heft "Musikfestivals in Niedersachsen 2016" inklusive Festivalfaltkarte und natürlich die digitale Version der Karte im Web.

Kommentar schreibengesamten Beitrag lesen